Hochwasserschutz – Raiffeisenverband Salzburg vertraut auf Tiefenthaler

Da es in den letzten Jahren vermehrt zu Hochwasser gekommen ist, rüsten sich viele Feuerwehren, Gemeinden, Privatpersonen aber auch Betriebe gegen die nächste Flut. Durch die hohen Schadenskosten und den damit verbundenen Produktionsausfällen, entstehen der Wirtschaft durch Hochwasser Schäden in Millionenhöhe. Um dem Schadensausmaß zu entgehen setzen viele auf innovative mobile Lösungen.

So auch der Raiffeisenverband Salzburg, welcher durch die Nähe zur Salzach direkt Gefahr läuft, durch steigende Pegelstände Hochwasser zu bekommen. Da die historischen Altbauten an ihrer Fassade optisch nicht verändert werden sollten, kamen großteils nur mobile Lösungen zum Tragen. Gemeinsam mit dem Team der Haustechnik und Gebäudeverwaltung realisierten wir in kürzester Zeit ein mobiles Hochwasserschutzkonzept, ohne kostenintensive bauliche Veränderung. Der Probeaufbau durch das Haustechnikteam zeigte, dass die mobilen Floodgate-Elemente schnell aufgestellt werden können und so die Objekte selbst bei kurzen Vorwarnzeiten vor Schäden geschützt werden können.

Neben unseren einzigartigen Floodgate-Lösungen (siehe Bild) kamen auch mehrere ÖKO-TEC Doppelkammerschlauch-Systeme zum Tragen. Eine Auswahl an Pumpen und Stromerzeuger rundete unser Hochwasserschutzprojekt ab.

Der Raiffeisenverband Salzburg ist nun bestens gegen die nächste Flut gerüstet.