Floodgate Tür- und Fenstersperren

Floodgate TürsperreBei den Tür- und Fenstersperren von Floodgate handelt es sich um einzigartige mobile Hochwasserschutzssysteme bzw. Löschwasserrückhalteysteme, die sich durch Flexibilität und Kosteneffektivität auszeichnen. Der Hochwasserschutz für Fenster und Türen lässt sich selbst von ungeübten Personen schnell und einfach ohne bauliche Maßnahmen durchführen. Dauerhafte Vorrichtungen, beispielsweise Boden- oder Seitenschienen, werden nicht benötigt. Mit dem entsprechenden Öko-Tec-Zubehör kann der mobile Hochwasserschutz bei Kellerfenstern, Fenstern, Eingangstüren, Garagen und Hofeinfahrten eingesetzt werden – und das bei einer maximalen Montagezeit von zwei Minuten!

Lieferumfang

Die Floodgate-Tür- bzw. -Fenstersperre besteht aus einem Stahlrohrrahmen mit 25 mm Stärke. Der Rahmen ist in seiner Breite teleskopisch verstellbar und kann auch nach unten angepasst werden. Die 7 mm starke Neopren-Ummantelung des Rahmens agiert als Gleitschutz und Dichtung. Hierfür bedient sich der Floodgate-Hochwasserschutz für Fenster und Türen der hervorragenden Eigenschaften von Neopren – ein öl- und witterungsbeständiges, hochelastisches Material, das Unebenheiten erstklassig abdichtet.


Prospekt Tür- und Fenstersperren


Montage in 3 Schritten

Schritt 1: Die Floodgate-Tür- bzw. Fenstersperre horizontal verspreizen; hierfür die Spindel mittels mitgeliefertem Schraubenschlüssel drehen.

Schritt 2: Den mobilen Hochwasserschutz für Fenster und Türen vertikal verspreizen; hierfür die Stellschrauben mittel mitgeliefertem Schraubenschlüssel drehen.

Schritt 3: Ihr Hochwasserschutz ist nun einsatzbereit!

Montage der Floodgate-SperreMontage der Floodgate-Sperrefertig montierte Floodgate-Sperre

Kombinations- und Verbindungsoption Stanchion KitKombinations- und Verbindungsoptionen

Mittels Steckverbindern und Systemstützen der Firma Öko-Tec können bis zu drei Floodgate-Systeme miteinander verbunden werden, und das ohne bauliche Maßnahmen! Auf diese Art und Weise lassen sich auch Garagentore und Einfahrten vor Hochwasser schützen. Mit der Systemstütze Stanchion Kit lassen sich selbst freistehende Floodgate-Hochwasserschutzlinien errichten. Allerdings werden Betonfundamente benötigt, um das Stanchion Kit befestigen zu können.

 

 


 


Vorteile der Floodgate-Türsperre:

  • schnelle, einfache Handhabung
  • BSI Kitemark-Auszeichnung für Hochwasserschutz von Gebäudeöffnungen (PAS 1188-1)
  • keine Installationskosten
  • keine baulichen Maßnahmen erforderlich
  • günstige Anschaffung
  • Der Floodgate-Schutz ist effektiver als 50 Sandsäcke
  • minimaler Installations-Platzbedarf (Dicke nur 25 mm)
  • erweiterbar für den Schutz größerer Eingänge
  • kann auch während Flutung zwecks Schadensminimierung installiert werden
  • wiederverwendbar, daher umweltfreundlich und kosteneffektiv
  • einfache Lagerung, leichter Transport
  • geschützte Objekte können zumeist weiterhin betreten werden
  • kann auch für Löschwasserrückhaltemaßnahmen eingesetzt werden

Erhältliche Floodgate-Größen und -Komponenten:

Alle Standard-Floodgates haben eine Einheitshöhe von 680 mm

  • Floodgate Small: lichte Weite von 650–880 mm
  • Floodgate Standard: lichte Weite von 750–980 mm
  • Floodgate Regular: lichte Weite von 870–1.100 mm
  • Floodgate Medium: lichte Weite von 955–1.185 mm
  • Floodgate Large: lichte Weite von 1.175–1.405 mm
  • Floodgate XL: lichte Weite von 1.350–1.580 mm
  • Floodgate XXL: lichte Weite von 1.520–1.660 mm

 

  • Floodgate-Systemstützensatz
  • Öko-Tec-Steckverbinder (um mehrere Floodgates zu verbinden)
  • Öko-Tec-Wandanschlussleisten (um Sockelfliesen zu überbrücken)
  • Öko-Tec-Systemstützen (um mehrere Floodgates übereinanderzustellen)
  • Öko-Tec-Vorschraubplatten (um Mauerdurchführungen und Lüftungen abzudichten)

Sondergrößen können auf Anfrage angefertigt werden!

Haben Sie Fragen zum mobilen Hochwasserschutz für Fenster und Türen von Floodgate oder wünschen Sie eine Produktvorführung? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.