Schwimmsauger PF1000 bis PF1500

Schwimmsauger PF1000

Der Schwimmschlamm-Sauger besteht aus einer horizontal auf der  Wasseroberfläche schwimmenden Freistromrad-Tauchmotorpumpe mit seitlichen Schwimmkörpern und einem höhenverstellbaren Saugmaul.

Einsatz in Kläranlagen

Auf der Wasseroberfläche schwimmende dünne  Öle / Fette ergeben in der Regel keine ausreichenden Mengen, sodass immer ein Gemisch mit Wasser transportiert wird. Um ein optimales Gemisch zwischen Abzugsmedium (Öl / Fett ) und Transportmedium (Wasser) zu erzielen, kann das Saugmaul während des Betriebes in der Eintauchtiefe verstellt werden. Ist das Gerät z. B. stationär montiert, stellt sich als positive Nebenwirkung bei steigender Fördermenge eine höhere Oberflächenströmung zum Saugmaul ein.

Einsatz in Kühlwasserteichen

Wasserlinsen in Kühlwasserteichen schwimmen direkt unter der Wasseroberfläche. Hier wird das Saugmaul soweit heruntergedreht, dass sich die Oberkante vom Saugmaul nur noch knapp über der Wasseroberfläche befindet. Mit der maximalen Förderleistung erfolgt der Austrag von Wasserlinsen und Wasseranteil. 

Die anschließende Trennung zwischen Biomasse und rückführbarem Wasser kann außerhalb des Beckens durch Siebung erfolgen. Das angesaugte Gemisch wird über Storz-Kupplungen und flexiblem PVC-Spiralschlauch weitergefördert. Je nach Einsatzgebiet kann der Sauger an Führungen fest montiert oder flexibel an Halteseilen befestigt werden.


Prospekt PF1000 bis 1500